​© 2019 KLETTERPARK LIENZ, GALITZENKLAMM,

    GREIFENBURG & ST. JAKOB I. DEF.

  • Black Facebook Icon

PARCOURS

18 Parcours 200 Kletterstationen

36 Flying Fox Lines, davon 10 XXL

1100 m Flugstrecke

Base Jump


 

Auf einer Fläche von 13.604 m² sind im Kletterpark Lienz auf 18 Parcours 200 verschiedene Kletterstationen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu erforschen. Auf Netzbrücken, Seilbahnen, Klettergriffen und Seilen kannst du Mut, Geschicklichkeit und Körpergefühl trainieren und deine Limits erklettern.

Wir haben unsere Parcours methodisch aufgebaut, von einfach bis hin zu sehr schwer. Du erkennst die Schwierigkeitsgrade Anhand der Farben.

Blau = leicht (einfach bis mittelschwer)

Alle blauen Parcours darf man ab einer Körpergröße von 120 cm oder ab 6 Jahren klettern.

 

Rot = mittel (schwer)

Alle roten Parcours darf man ab einer Körpergröße von 130 cm klettern.

200 Meter Flying Fox „Kuimba“ (rot) - gegen Aufpreis mit Kletterpark Trainer 
Dieser Flying Fox darf nur mit Handschuhen befahren werden, sie haben an der Kassa die Möglichkeit Handschuhe günstig zu erwerben. Auf eine korrekte Anwendung der Sicherung und Sicherheitshinweise ist hier besonders zu achten, bei Missachten kann es zu schweren Verletzungen kommen.

 

Schwarz = schwer (sehr schwer)

Alle schwarzen Parcours darf man ab einer Körpergröße 150 cm klettern.

KIDSPARK

 

 

Für Kinder von 2 bis 5 Jahren

 

Eigens für unsere kleinsten Besucher ab dem 2. Lebensjahr. In unserem Kidspark können Eltern die Aktivitäten ihrer Sprösslinge aus nächster Nähe verfolgen und bei Bedarf auch einmal schnell Hilfestellung leisten. Highlight im Kidspark ist das "Woodcar"

 

 

 

ABLAUF

 

 

Nach der Anmeldung an unserer Kasse bekommt ihr eine professionelle Sicherheitsausrüstung. Wir erklären euch, wie man die Ausrüstung anzieht und überprüfen die komplette Ausrüstung auf richtigen Sitz, nachdem ihr die Ausrüstung angelegt habt. Anschließend begeben wir uns in unseren Übungsparcours. Dort erklären unsere Trainer in Theorie & Praxis die Bedienung der Sicherheitsausrüstung und das richtige Verhalten in der Anlage.

 

Jeder Teilnehmer muss den Übungsparcours absolvieren, damit wir uns davon überzeugen können, ob die Kletterparkregeln in der Praxis umgesetzt werden können. Nach bestandenem Übungssparcours bewegt ihr euch frei in unserer Anlage. Bei Fragen und Problemen steht unser Team mit Rat und Tat zur Seite.

 

Kinder von 6 bis 14 Jahren müssen in Begleitung eines Erwachsenen sein, der neben den Kletterparktrainern auf die Sicherheit achtet und selbst mitklettert.

1 Erwachsener kann max. 5 Kinder beaufsichtigen.